Tagesmutter in Hürth

“Wir werden dann überrascht sein, wenn Kinder sich plötzlich anders verhalten und wir werden an ihnen entdecken, was wir ihnen nicht zugetraut hätten. Wir werden zum Staunen finden.”
Maria Montessori

Tagesmutter in Hürth - Rahmenbedingungen

Rahmenbedingungen

Die familiäre Umgebung in der Kindertagespflege gibt den Kindern besonders viel Sicherheit, daher werden die Kinder bei uns zuhause betreut, wo viel Ruhe und Sicherheit herrscht. Wir wohnen in einer ruhigen Lage in Hürth Kalscheuren in einem Reihenhaus. Im Wohnbereich haben die Kinder genug Platz um sich zu entfalten, zu toben oder zum Beispiel zu basteln. Im oberen Geschoss gibt es einen Schlafraum mit Bettchen für jedes Kind. Zudem haben wir einen kleinen Garten mit Sandkasten, Bobbycars und Trampolin. Zur Verfügung haben wir noch einen nahegelegenen Spielplatz, also alles was die kleinen Mini-Flitzer brauchen. In der nähe gibt es ausreichend kostenfreie Parkplätze sowie gute Anbindung mit dem Bus oder Regionalbahn.

Tagesmutter in Hürth - Oeffnungszeiten

Öffnungszeiten

Die Betreuungszeiten sind von Montag bis Freitag von 08:00-14:00 Uhr. In meiner Kindertagespflege habe ich Platz für insgesamt fünf Kinder im Alter von eins bis drei Jahre.

Tagesmutter in Hürth - Ziele meiner Arbeit

Ziele meiner Arbeit

  • Fein- und Grobmotorische Fähigkeiten ausbauen
  • Sprachliche Entwicklung fördern: Erste Wörter, vollständige Sätze sprechen
  • Soziale Kontakte zwischen Kindern (erste Freunde) und Erwachsenen fördern
  • Fantasie des Kindes entfalten
  • Selbständigkeit und Selbstbewusstsein entwickeln
  • Selbständiges handeln
  • Verantwortung übernehmen
  • Spielerisch lernen: Zahlen, Farben
  • Respektvolles Miteinander
Tagesmutter in Hürth - Formen der paedagogischen Arbeit

Formen der Pädagogischen Arbeit

Kinder lernen kontinuierlich bei Allem was sie tun. Was für uns einfaches Spielen und Rumtoben ist, ist für die Kleinen besonders wichtig. Die Kinder müssen und möchten sich sogar selbst beschäftigen, sie brauchen nicht jemanden der das Spielen ganz übernimmt und ständig Spielmöglichkeiten anbietet. Kinder müssen dennoch die Gewissheit haben, dass jemand für sie da ist falls sie Hilfe benötigen oder Fragen haben. So ist es Ziel meiner Kindertagespflege, dass die Kinder die Möglichkeit haben selbst zu entscheiden was jetzt gemacht wird und dementsprechend Zeit bekommen sich selbständig zu beschäftigen. Auf diesem Wege entstehen die ersten Freundschaften. Ich bin aber stets da, beobachte die Kinder und habe Augenkontakt.

Bei mir haben die Mini-Flitzer Möglichkeiten mit Bauklötzen oder Lego zu spielen. Dadurch wird die Feinmotorik gefördert.
Malen mit Wasserfarben, Fingerfarben oder kneten fördert neben der Feinmotorik, zudem noch Konzentration und Fantasie.
Wir schauen uns Bilderbücher an und lesen altersgerechte Literatur. Das erweitert sehr den Wortschatz der Kinder und die Fantasie.

Wir singen gemeinsam, Tanzen und haben sogar Musikinstrumente wie eine kleine Gitarre, Tamburin, Musikrasseln, Xylophon und Klangfrösche. So haben wir jede Menge Spaß.
Wir gehen bei jedem Wetter nach draußen, es ist ganz wichtig für das Immunsystem. Die Kinder können mit allen Sinnen und Neugier die Natur erfahren.
Durch die ersten Erfahrungen auf dem Klettergerüst, Balancierbalken, Schaukel und bei all anderem was der Spielplatz zu bieten hat wird die Grobmotorik und das Gleichgewicht der Kleinen gefördert. Kinder kommen vom Laufen zu Springen.
Nach dem Spielen räumen wir die Spielsachen gemeinsam auf. Damit das Aufräumen Spaß macht, lernen wir dabei spielerisch Zahlen oder Farben.

Tagesmutter in Hürth - Gesundheit und Ernaehrung

Gesundheit und Ernährung

Ich achte stets auf gesunde und ausgewogene Ernährung, die den Kindern gut schmeckt. Es gibt jeden Tag frisches Obst und Gemüse. Den Vormittag gestalte ich zuckerfrei. Süßigkeiten gibt es nur zu besonderen Anlässen wie z. B. eine Geburtstagsfeier. Die Nahrungsmittelallergien werden von mir bei der Essenszubereitung selbstverständlich berücksichtigt. Ich bereite die Mahlzeiten täglich frisch zu und achte dabei auf abwechslungsreiche Kost. Den Speiseplan gebe ich den Eltern wöchentlich bekannt.

Als Getränke biete ich den Kindern stilles Wasser oder ungesüßten Tee an.
Kinder dürfen mir beim Decken und Abräumen des Tischs helfen, so lernen sie Verantwortung zu übernehmen.

Im Krankheitsfall: Bei Verdacht oder wenn Ihr Kind an einer bestimmten übertragbaren Krankheit erkrankt ist darf es vorübergehend nicht die Kindertagespflege besuchen bis es wieder ganz gesund ist.

Bei starkem Erbrechen, Durchfall sowie ausschlagähnliche Symptome der Haut darf Ihr Kind frühestens 48 Stunden nach dem Vorfall wieder in die Kindertagespflege. Bei Fieber dem keine weitere Symptome folgen, kann das Kind frühestens nach 24 Stunden Fieberfreiheit wieder betreut werden. Für den Fall, dass Ihr Kind während der Betreuung erkrankt oder einen Unfall erleidet, werde ich Sie unverzüglich benachrichtigen.

Verabreichung von Medikamenten: Medikamente dürfen von mir nicht verabreicht werden. Ausnahmeregelungen z. B. bei chronischen Erkrankungen können nur in Absprache durch verordnenden Arzt getroffen werden. Dazu brauche ich eine schriftliche Anweisung und muss entsprechend eingewiesen werden.

“Hilfe mir, es selbst zu tun. Zeig mir, wie es geht. Tu es nicht für mich, ich kann und will es allein tun. Hab Geduld, meine Wege zu begreifen. Sie sind vielleicht enger, vielleicht brauche ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche machen will. Mute mir auch Fehler zu, denn aus ihnen kann ich lernen (Maria Montessori).”

Meine Kindertagespflege richtet sich nach der Montessori Pädagogik. Das oben geschriebene Zitat finde ich sehr hilfreich und schön. Immer wieder wen ich diese Zeilen lese, denke ich “Ja genau das ist es was unsere Kinder brauchen. Kinder brauchen jemanden der Geduld und Zeit hat, der ihnen Mut zuspricht und auch Fehler zumutet” .

Tagesmutter in Hürth - Eingewoehnung

Eingewöhnung

In der Eingewöhnungszeit macht sich das Kind mit der Tagesmutter, der neuen Umgebung und den anderen Kindern der Tagespflege vertraut. Es gelingt den Kindern leichter Vertrauen zur Tagesmutter zu entwickeln, wenn dies in Anwesenheit einer Bindungsperson geschieht. Im Allgemeinen sind es die Eltern also Mutter oder Vater, Kinder brauchen diese Person um Zuflucht und Trost zu suchen, wenn sie sich überfordert fühlen. Es ist wichtig das, dass Kind stets von einer Bindungsperson begleitet wird und sich die Personen nicht abwechseln. Nur so kann eine Kontinuität in den Abläufen und Gesprächen erreicht werden, die dem Kind Sicherheit geben. Bei den meisten Kindern dauert die Eingewöhnung zwei bis vier Wochen. Je nach Alter, Temperament und Vorerfahrungen ist bei manchen Kindern mehr Zeit erforderlich.

Eingewöhnung nach dem “Berliner Model”

Die Eingewöhnung läuft in mehreren Phasen ab.

Phase 1: Kind mit der Bindungsperson besuchen die Tagesmutter für 1-2 Stunden. Bindungsperson übernimmt alle Handlungen, gibt dem Kind die „sichere Basis“ und tröstet das Kind, falls es das braucht. Die Tagespflegeperson beobachtet das Kind, baut langsam Kontakt auf.
Phase 2: Tagespflegeperson übernimmt zunehmend Tätigkeiten und die Bindungsperson zieht sich zurück.
Phase 3: Tagespflegeperson übernimmt alle Tätigkeiten, Bindungsperson ist im Hintergrund.
Phase 4: Tagespflegeperson übernimmt alle Tätigkeiten. Die Bindungsperson verlässt für kurze Zeit den Raum. Das Kind bleibt ab jetzt zum Mittagessen.
Phase 5: Tagespflegeperson übernimmt alle Tätigkeiten, die Bindungsperson verlässt nach Verabschiedung das Haus für ca. 30 min. Bleibt immer telefonisch Erreichbar.
Phase 6: Das Kind bleibt laut Vertrag in der Tagespflege. Die Eingewöhnungsphase ist für mich abgeschlossen, wenn sich das Kind von mir trösten und wickeln lässt.

Tagesmutter in Hürth - Tagesablauf

Tagesablauf

Immer wiederkehrender Tagesablauf und Rituale geben den Kindern Sicherheit und bessere Orientierung.
  • 8:00 Uhr Eintreffen der Kinder, freies Spiel
  • 08:30 Uhr gemeinsames Frühstuck
  • 09:15 Uhr Begrüßung aller Kinder, Singen und Tanzen
  • 09:30 Uhr Raus gehen in die Frische Luft oder Basteln, Toben, Malen, Lesen. In dieser Zeit wird das gemacht worauf die Kinder Lust haben.
  • 11:15 Uhr Mittagessen
  • 11:45 Uhr Für den Mittagschlaf fertig machen
  • 12:00-13:30 Uhr Mittagsruhe
  • 13:45 Uhr Mittagssnack (Obst und/oder Gemüse)
  • 14:00 Uhr Mini Flitzer werden abgeholt
Hände werden regelmäßig, sowie vor und nach den Mahlzeiten gewaschen.
Die Kinder werden regelmäßig gewickelt.
Tagesmutter in Hürth - Zusammenarbeit

Zusammenarbeit mit Eltern

Eine positive Zusammenarbeit zwischen den Eltern und mir ist die Voraussetzung für eine gelingende Tagespflege. Eine vertrauensvolle Atmosphäre ist dafür sehr wichtig.

Schon bevor die Eingewöhnungszeit beginnt werden wir uns zum Kennenlernen treffen. Ich als Tagesmutter, die bis zu 6 Stunden täglich mit Ihrem Kind verbringt brauche so viele Informationen wie nur möglich. Welche Gewohnheiten hat Ihr Kind, was isst es am liebsten? Braucht es ein Kuscheltier zum Einschlafen oder ein besonderes Lied? Genau so wichtig für mich ist es zu wissen ob das Kind Allergien oder Krankheiten hat?

Jeden Tag habe ich ein offenes Ohr dafür wie es dem kleinen Mini-Flitzer heute geht! Wie hat es geschlafen? Gibt es heute was Besonderes? Genau so möchte ich Sie bitten sich Zeit zu nehmen damit ich erzählen kann wie es heute war, ob es Besonderheiten gibt.

Für längere Gespräche müssen Termine gemacht werden, damit die Angelegenheiten in ruhe besprochen werden können. Für positives und konstruktives Feedback bin ich offen und freue mich sogar über neue Ideen.

Sehr hohen Wert lege ich auf die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit.

Bis zu zweimal Jährlich gibt es Entwicklungsgespräche. Bildungsdokumentation in Form einer Schnecke gibt mir die Möglichkeit, die Entwicklungsschritte Ihres Kindes festzuhalten und so rückblickend zu einem späteren Zeitpunkt reflektieren zu können. Sie zeigt wie sich das Kind im allgemeinen Entwickelt, was seine Interessen und Stärken sind.

Zusammenarbeit mit Institutionen

Als Tagesmutter arbeite ich eng mit dem Jugendamt zusammen. Mitarbeiter des Jugendamtes stehen mir mit Rat und Tat zur Seite, sie können mir viele Fragen, die sich während der Arbeit als Tagesmutter stellen, hilfreich beantworten.

Ich kooperiere mit anderen Tagesmüttern und nehme regelmäßig an Treffen in der Stadt Hürth teil.

Tagesmutter in Hürth - Fortbildungen

Fortbildungen

Erste-Hilfe-Kurs an Babys und Kleinkindern im Jahr 2018.

Vom Jugendamt der Stadt Hürth sind jährlich bestimmte Stunden an Weiterbildung vorgeschrieben. An denen ich selbstverständlich mit viel Interesse und Freude teilnehmen werde. Ich bin offen für alles was mich und die Kinder weiterbringt und werde auch an anderen Fortbildungen teilnehmen die mein Interesse wecken.

Tagesmutter in Hürth - Sonstiges

Sonstiges

Da ich mit dem Jugendamt der Stadt Hürth arbeite läuft die Förderung der Betreuung in der Kindertagespflege über die Institution. Das heißt je nach Einkommen bezahlen Sie monatlich einen Elternbeitrag an Ihre Gemeinde.

Informationen zu den Hygieneartikeln und Essensgeld stehen ausführlich erläuternd in dem Vertrag.

Das Wohlbefinden der Kinder hat bei mir die höchste Priorität. Die Kinder sollen sich bei mir in der familiären Umgebung sicher und geborgen fühlen. Dennoch ist mir mein Bildungsauftrag als Kindertagespflegeperson bewusst und diesen werde ich nach Berücksichtigung der Individualität jedes Kindes erfüllen.